ÜBER MICH

ÜBER MICH



INTERESSENSCHWERPUNKTE


  • Gesundheitsdatenschutzrecht
  • Ärztliche Schweigepflicht
  • Cybersicherheitsrecht im Gesundheitswesen
  • Einsichtsrecht in Patientenakten, Auskunftsrechte
  • Digitalisierung im Gesundheitswesen, e-health


insbesondere:

  • elektronische Gesundheitskarte
  • elektronische Patientenakten
  • Gesundheits-Apps
  • Künstliche Intelligenz



KENNTNISSE und FÄHIGKEITEN


  • Medizin- und Gesundheitsrecht einschließlich:
  • Ärztliches Berufsrecht
  • Vertragsarztrecht, Recht der GKV
  • Arbeitsrecht, Betriebsverfassungsrecht
  • Vertragsgestaltung


insbesondere:

  • Rechtsfragen der Personalisierten Medizin
  • Korruption im Gesundheitswesen
  • Anreiz- und Solidarmodelle im Bereich des Organtransplantationsrechts
  • Recht der postmortalen Organspende und der Lebendorganspende sowie der Cross-Over-Lebendorganspende
  • Rechtsfragen zur Anonymen Geburt und zur sog. Babyklappe
  • Schwangerschaftsabbruch
  • Fortpflanzungs- bzw. Reproduktionsmedizin einschließlich Stammzellenforschung
  • Sterbehilfe, Suizidhilfe
  • Betäubungsmittelrecht

FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE


  • Datenschutzrecht mit Fragestellungen im gesundheitlichen und medizinischen Bereich
  • Gesundheitsdatenschutz nach der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
  • Datenschutz in der Arztpraxis, im Krankenhaus sowie in anderen medizinischen Versorgungseinrichtungen
  • Sozialdatenschutz im Bereich der GKV
  • Forschungsdatenschutz


insbesondere:

  • Rechtsfragen der Telematik im Gesundheitswesen
  • e-health und Digitalisierung im Gesundheitswesen
  • Recht der Telemedizin  - Telemedizinische Anwendungen und Patientenrechte
  • elektronische Gesundheitskarte
  • sog. e-health-Gesetz, Digitale-Versorgungs-Gesetz (DVG)
  • (einrichtungsübergreifende) elektronische Patientenakte und die elektronische Gesundheitsakte
  • Gesundheits-Apps
  • Künstliche Intelligenz (z.B. algorithmengestützte Entscheidungssysteme im Gesundheitswesen)

  • Datenschutz in Kontexten der medizinischen Forschung

Lies mehr

ZUR PERSON


Dr. jur. Carsten Dochow


2002 – 2008 Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Bielefeld und Göttingen.


2006 – 2014 Tätigkeit am Zentrum für Medizinrecht der Georg-August-Universität Göttingen sowie in der unter Leitung von Prof. Dr. Gunnar Duttge stehenden Abteilung für strafrechtliches Medizin- und Biorecht, Institut für Kriminalwissenschaften der Georg-August-Universität Göttingen (wissenschaftlicher Mitarbeiter)


2012 – 2013 Lehrbeauftragter an der Universität Bielefeld


2013 – 2015 Rechtsreferendar am Kammergericht mit Stationen u.a. im GKV-Spitzenverband, Berlin, Stabsbereich Justiziariat und einer medizinrechtlichen Anwaltskanzlei


2015 - 7/2021 Referent in der Rechtsabteilung der Bundesärztekammer


seit 8/2021 Leiter Personal, Organisation und Datenschutz, Bundesärztekammer, Berlin, weitere Informationen hier




Promotion zu Rechtsfragen der Gesundheitstelematik: "Grundlagen und normativer Rahmen der Telematik im Gesundheitswesen, Zugleich eine Betrachtung des Systems der Schutzebenen des Gesundheitsdaten- und Patientengeheimnisschutzrechts",  Juristische Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen



Weitere Publikationen u.a. zu rechtlichen Fragestellungen der Telematik im Gesundheitswesen und zum Medizinrecht.